Sie wünschen den ZSL Newsletter!

Anmelden
Kommune Inklusiv

Kommune Inklusiv

Erlangen erzählt Lebensgeschichten: Das barrierefreie Video zur Ausstellung

Nachdem unsere Ausstellung im Dezember zu Erlangen erzählt Lebensgeschichten kurz nach Eröffnung aufgrund des nächsten Lockdowns schon wieder schließen musste, wäre es viel zu schade gewesen, wenn all die Arbeit umsonst gewesen wäre.
Mit Hilfe von unseren Kollegen von Bildung Evangelisch haben wir ein Video erstellt, das zumindest eine Idee der Ausstellung vermitteln soll. An mehreren Stellen sind QR-Codes eingeblendet, die das Erlebnis erweitern. Um das Video barrierefrei zu veröffentlichen, haben wir Untertitel, eine Gebärdensprachdolmetscherin und eine Audiodeskription hinzugefügt.

 

Video: Gemeinsam weniger einsam? - Einsamkeit in der Gegenwart

Einsamkeit. Gerade in der Corona-Pandemie ein Thema von besonderer Brisanz. Wann ist man überhaupt einsam? Welche Altersgruppen sind am Meisten betroffen? Was tun, wenn man sich einsam fühlt? Diese und weitere Fragen beantworten Felicitas Keefer, Projektleitung von Kommune Inklusiv und Betroffene, die ihre Erfahrungen teilen. In Kooperation mit dem Erlanger Bündnis gegen Depression geht es um das Thema "Gemeinsam weniger einsam? - Einsamkeit in der Gegenwart".

Mit Gebärden-Videochat durch die Pandemie: Kommune Inklusiv unterstützt, damit Teilhabe wieder mehr ermöglicht wird

von links: Oberbürgermeister Dr. Florian Janik, Helga Brandt (Vorständin Gehörlosenverein Erlangen), Ina Fischer (Projektkoordinatorin Kommune Inklusiv)

Für Gehörlose und vor allem für gehörlose Senioren bedeuten die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie eine Verschärfung ihrer sowieso oft schon schwierigen Situation mit dem sozialen Umfeld. Kommune Inklusiv Erlangen versucht durch Verleihen von Tablets, mit deren Hilfe Video- Chats für Gehörlose möglich sind, die Kommunikationsbarrieren etwas abzubauen. Am 19.11. um 16:15 Uhr fand daher im Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Behinderter (Luitpoldstr. 42, Erlangen) und im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Florian Janik die Übergabe von Tablets an den Gehörlosenverein und deren Mitglieder statt.

Die Insel Ohnegleichen - von Margrit Vollertsen-Diewerge

Margrit Vollersten-Diewerge

Die Insel Ohnegleichen – Enchanted Island
Bildungsprojekt Schulen - Sprachen - Partnerstädte, hier mit Jerusalem/Israel

Der Brief eines unbekannten Absenders gab den Anstoß zu dieser Geschichte. Auf einem handgeschriebenen Zettel, der in meinen Briefkasten geworfen wurde, stand die Anfrage, die eigentlich eine Anklage war: „Es wird nie ein Märchen über die Menschen geschrieben, die mit einer Behinderung leben müssen. Warum schreiben Sie keines?“

Hier gehts zum ganzen Artikel.

Wie alles begann: Die Anfänge der Selbstbestimmt Leben Bewegung in Erlangen und anderswo - von Dinah Radtke

Dies ist die Abschrift eines Vortrags von Dinah Radtke, Mitbegründerin des Zentrums für selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. (ZSL), Mitbegründerin der Dachorganisation Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben e.V. (ISL) und ehemalige Vizepräsidentin des Disabled Peoples International (DPI).

In meinem Vortrag möchte ich den Anfang und die Entwicklung der Behindertenbewegung, der selbstbestimmt-Leben-Bewegung in Erlangen zeigen, aber auch bundesweit und international. Ich selbst war irgendwie immer dabei in verschiedenen Funktionen. Ich möchte die gesellschaftliche Stimmung der 70er und 80er Jahre wiedergeben und das Empowerment von uns Menschen mit Behinderung, das daraus erfolgte.

Hier gehts zum ganzen Artikel.

Wir verwenden Cookies für Analysen und Services (Karten). Damit verbessern wir die Nutzerfreundlichkeit unserer Website laufend und bieten Ihnen bestmöglichen Service. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Selbstverständlich können Sie die Verwendung von Cookies ablehnen.
Cookies akzeptieren:
OK