Sie wünschen den ZSL Newsletter!

Anmelden
Kommune Inklusiv

Kommune Inklusiv

Zur aktuellen Krisensituation (COVID-19)

Sie brauchen Unterstützung bei Einkäufen oder zum Beispiel abzuholenden Medikamenten? Ein Portal für Unterstützer und zu Unterstützende in Erlangen gibt es hier. Auch das Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. bietet eine Notfall-Einkaufshilfe an.
Wir haben eine Hotline eingerichtet, an die Sie sich wenden können: 01522 5667593

Die Initiative Kommune Inklusiv

Video: Die Initiative Kommune Inklusiv

Ziele und Handlungsansätze


Vision:

Jedes Mitglied der Stadtgesellschaft kann sich selbstbestimmt und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben in Erlangen beteiligen. Unter allen herrscht ein respektvoller, solidarischer und anregender Umgang – unabhängig von körperlichen, geistigen und seelischen Einschränkungen, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft, Religion und Kultur.
 

Strategie:

  • Im Sinne unserer Vision tragen wir zur Stärkung einer inklusiven Haltung von möglichst vielen Menschen bei und berücksichtigen dabei alle gesellschaftlichen Bereiche: Wirtschaft, Freizeit, Bildung, Gesundheit, Kultur, Sport, Soziales und insbesondere auch die Träger der Behindertenhilfe.
  • Wir beeinflussen politische Entwicklungen im Sinne unserer Vision und unterstützen Projekte, die Teilhabebeschränkungen abbauen.
  • Zusammen mit unseren Partnern setzen wir uns aktiv gegen Ausgrenzungen ein.
     

Qualitätskriterien:

  • Wir setzen auf Partizipation der Zielgruppen und eine aktive Einbindung unserer Netzwerkpartner.
  • Wir erweitern stetig unser Netzwerk und schaffen die Voraussetzung für weitere Synergie-Effekte unter den Partnern.
  • Wir profitieren gegenseitig von den Erfahrungen der anderen Modellkommunen von Kommune Inklusiv
  • Wir fördern nachhaltige Strukturveränderungen.
     

Zielgruppen, Ziele und Handlungsansätze:

  • Zu unseren Zielgruppen gehören die Stadtbevölkerung, sowie Angebots- und Veranstaltungsplaner*innen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, die wir durch Sensibilisierungs- und Befähigungsangebote im Sinne unserer Vision unterstützen.
  • Eigene inklusive Angebote entwickeln wir exemplarisch für schwerhörige und gehörlose Menschen, sowie ältere Menschen, die sich einsam fühlen oder drohen, zu vereinsamen.
  • Gemeinsam mit unseren Partnern übertragen wir unsere Erfahrungen auch auf andere Zielgruppen und deren Teilhabeeinschränkungen und schaffen möglichst nachhaltige inklusive Strukturen.


Gemeinsam mit unseren Partnern setzen wir uns gestalterisch und strategisch für eine inklusive Politik ein, beteiligen uns an politischen Diskussionen, fördern den Fachdiskurs und nehmen Einfluss auf politische Entscheidungsfindungen. Wichtig ist es uns dabei, die Stadtteilentwicklung voranzutreiben, niederschwellige Zugänge zu schaffen, dadurch die Begegnung zwischen Menschen zu fördern und mittels Partizipation passgenaue Maßnahmen zu entwickeln.

Kommune Inklusiv – eine Initiative der Aktion Mensch

Video: Kommune Inklusiv – eine Initiative der Aktion Mensch

Unterstützen Sie uns

durch Ihre Spende oder Ihre ehrenamtliche Mitarbeit

mehr erfahren
Wir verwenden Cookies für Analysen und Services (Karten). Damit verbessern wir die Nutzerfreundlichkeit unserer Website laufend und bieten Ihnen bestmöglichen Service. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Selbstverständlich können Sie die Verwendung von Cookies ablehnen.
Cookies akzeptieren:
OK